I want Velvet   —   MACtac NAUTIC   —   GEWA   —   MACtac Creative Awards
Deutsch
   
EnglishFrançaisDeutschEspañolItalianoPolish


follow us

  Produktsuche


 


Begehbare Digitaldrucke für Gehwege im Freien!

„StreetRap" ist ein Verklebesystem, bestehend aus der weiß-matten Digitaldruckfolie StreetRap und dem begehbaren, rutschsicheren und abriebfesten Schutzlaminat StreetRap Protect. Damit wird ein weiterer Traum für Werbetechniker wahr: Fußbodengrafiken im Freien!

StreetRap - 3 Monate lang begehbar

Das 85µ starke Digitaldruckmedium StreetRap wird im Inkjetdruck mit Lösemittelfarben oder Eco-, Latex- oder UV-Farben bedruckt und gut ausgelüftet. Anschließend laminiert man die sandig strukturierte und damit rutschhemmende Schutzfolie StreetRap Protect als Schutzschicht auf die Oberfläche. Diese transparente und sehr widerstandsfähige Hart-PVC-Folie ist 125µ dick und damit äußerst abriebfest und trittsicher, selbst bei hoher Fußgängerfrequenz.
Jetzt ist der Verbund fertig zur Verklebung und obwohl er insgesamt ca. 200µ stark ist, lässt er sich problemlos aufbringen. Denn StreetRap verfügt über einen extrem stark haftenden High-Tack-Kleber, der selbst auf strukturierten Untergründen haftet.
Und das für 3 Monate im Freien!

StreetRap - auf Beton, Asphalt und Stein

Die Einsatzbereiche von StreetRap sind enorm vielfältig. Die Folie bietet sich sowohl für Werbung vor Läden, Hotels oder vor öffentlichen Einrichtungen wie Schulen oder Museen geradezu an. Aber ebenso können auch Tankstellen-Shops mit aktuellen Angeboten bereits vor der Tür werben. Auch der Asphalt von Straßen eignet sich zur Verklebung, soweit kein öffentlicher Autoverkehr darüber rollt. Finden aber Straßenfeste, Stadtmarathonläufe oder Straßen-Radrennen statt, können diese kurzfristig mit Werbung auf StreetRap bestückt werden - z.B. bei Start und Ziel oder in Durchgangsbereichen. Anspruchsvolle Werbung auf dem Fußboden im Außenbereich war vor StreetRap gar nicht möglich, entsprechend groß ist natürlich die Aufmerksamkeit des Publikums, wenn es auf solche verblüffenden Werbemaßnahmen trifft. Selbst auf Parkplätzen können Gehwege für Werbung und Hinweise genutzt werden, in Parkhäusern sind dies die Betontreppen oder - eine sehr interessante Anwendung - die Umrandung von Parkplätzen, die von Autoverleihfirmen angemietet sind, z.B. an Flughäfen. Weitere mögliche Einsatzgebiete sind Schulen, Shopping-Center, Fußballstadien, Messegelände, Kongresshallen, Bus- und Bahnsteige, Sportveranstaltungen, Musik- oder Kulturfestivals, U-Bahnwege oder Fußgängerzonen. Durch die Flexibilität des Verbundes wirkt der Druck, als wäre er direkt auf den Boden gemalt worden.

StreetRap - schnell, einfach und sicher zu verkleben!

Die Anbringung von StreetRap ist denkbar einfach.
Der Verklebeuntergrund muss gründlich gereinigt werden, vor allem Staub, Dreck und Sand sollten mit einem Druckluftgerät weggeblasen werden. Der Boden muss unbedingt trocken sein.
Das Abdeckpapier wird entfernt und der Aufkleber glatt auf dem Untergrund platziert.
Mit einem weichen Filzrakel wird der Aufkleber auf der gesamten Fläche angedrückt und alle Luftblasen werden entfernt.
Mit Hilfe einer Heißluftpistole bei ca. 450 °C und einem mittelharten Roller (z.B. dem Wheelie aus dem MACtac-Zubehörprogramm) wird der Aufkleber Bahn für Bahn der Struktur des Untergrundes angepasst.
Ecken und Kanten des Aufklebers sollten mit besonderer Sorgfalt nachgearbeitet werden, indem sie zusätzlich erhitzt und angepresst werden.
Durch diese Heißverformung wird der Aufkleber praktisch in die Bodenstruktur eingearbeitet und es entsteht der Eindruck, als ob direkt auf den Untergrund gedruckt worden wäre.
Zum Ablösen erhitzt man den Aufkleber kurz und zieht ihn dann flächig vom Boden ab. Es bleiben keine Spuren zurück.

Weitere Informationen erhalten Sie hier:
StreetRap - der Film
StreetRap - Infos
StreetRap - technisches Datenblatt
StreetRap Protect - Infos
StreetRap Protect - technisches Datenblatt